Geld sparen durch die richtige Einstellung

Deine Einstellung zum Geld und zum Kaufen spielt eine wichtige Rolle beim Sparen. Wenn du nicht bereit bist etwas an deinem bisherigen Umgang mit Geld zu ändern, kannst du auch nicht sparen. Aber wie kommst du zur richtigen Einstellung? Am einfachsten ist es wenn, du dir ein Sparziel setzt, das dir wirklich am Herzen liegt. Sei das nun eine Reise, der Kauf eines Wohnmobils oder eine Backpacking Ausrüstung für dein nächstes Abenteuer.

Spartipp

Spartipp_#7

Hinter deinem Sparziel steckt deine Motivation. Du möchtest dieses Ziel unbedingt erreichen. Das motiviert dich immer wieder aufs Neue. Versuche dir bei allen Ausgaben, die du tätigen möchtest vorzustellen, wie weit dich diese Ausgabe von deinem Ziel wegbringen würde.

 

Zeitliches Limit für dein Sparziel

Ein Zeitlimit kann dir helfen, dein Sparziel nicht aus den Augen zu verlieren. Überlege dir einen realistischen Zeitraum, in dem du dein Ziel erreichen möchtest. Setze die Zeit nicht zu knapp an, da du sonst irgendwann merkst, dass du es nicht schaffen kannst und schneller aufgibst. Lass dir lieber ein paar Monate mehr Zeit und freue dich, wenn du es schaffst schon schneller am Ziel anzukommen.

 

Wie einzelne Investitionen dein Sparziel beeinflussen

Wenn du dir ein zeitliches Limit für das Erreichen deines Sparziels gesetzt hast, wird es einfacher herauszufinden, wie sehr einzelne Investitionen den Fortschritt deines Sparerfolges beeinflussen. Wir haben eine einfache Tabelle angefertigt, um herauszufinden wie lange wir mit unseren Ersparnissen im Wohnmobil auskämen, wie teuer unser neues Zuhause sein darf und wann der richtige Zeitpunkt wäre unsere Wohnung zu kündigen. So eine Tabelle kannst du dir auch ganz einfach für dein Sparziel in Excel anfertigen. Trage deine regelmäßigen Einnahmen und Ausgaben für deinen Sparzeitraum ein und schaue dir an, wann du dein Ziel erreichen würdest, wenn du keine Sonderausgaben hättest. Dieser Zeitpunkt sollte deutlich vor Ende deines geplanten Sparzeitraums liegen. Sollte dies nicht der Fall sein, musst du dringend deinen Zeitraum verlängern (oder natürlich deine Einnahmen steigern). Fange jetzt an, auch zu erwartende Nebenausgaben mit einzutragen. Wie zum Beispiel Reparaturen oder Geburtstagsgeschenke. Das lässt sich vorher schlecht kalkulieren, also übertreibe etwas bei diesen Ausgaben, damit du später keine bösen Überraschungen erlebst. Das Erreichen deines Zieles rückt dadurch natürlich in weitere Ferne. Um es näher rücken zu lassen musst du deine Ausgaben senken und deine Einnahmen steigern. Trägst du immer alle Einnahmen und Ausgaben in die Tabelle ein, siehst du sofort den Einfluss auf dein Sparziel. Das macht natürlich besonders viel Spaß, wenn du deine vorher eingegebenen Ausgaben dauerhaft senken kannst indem du zum Beispiel einen meiner Spartipps erfolgreich umgesetzt hast. Doch auch erhöhte Einnahmen führen zu Glücksgefühlen. Du könntest dir für die Wochenenden noch einen Nebenjob suchen oder einfach ein paar Dinge aus deinem Haushalt verkaufen, die du eh nicht mehr brauchst. So entrümpelst du ganz nebenbei auch noch deine Wohnung. Wenn du in einem Geschäft stehst und zum Beispiel eine schöne Jacke für 200 Euro siehst, gib diese Summe einmal als Ausgabe in deine Tabelle ein. Du wirst sehen, dass du dein Sparziel erst später erreichen wirst, wenn du dir diese Jacke kaufst. Also überlege dir, was dir wichtiger ist. Dein Sparziel oder diese Jacke?

 

Deine Einstellung

Hier spielt natürlich deine Einstellung zu deinem Sparziel eine wichtige Rolle. Wenn dir das Erreichen des Zieles nicht wirklich wichtig ist, wirst du schneller Geld für andere Dinge ausgeben. Überlege dir also gut, was du wirklich willst und stecke dann ganz viel Herzblut in dein Sparprojekt.

 

Umrechnen

Wenn du im Ausland mit fremder Währung zahlst, rechnest du den zu zahlenden Betrag sicher erst in Euro um, damit du weißt wie viel etwas kostet. Das kannst du auch für dein Sparziel nutzen. Allerdingst rechnest du nicht von einer Fremdwährung in Euro um, sondern von Euro in Spartage. Wie ich das meine? Ganz einfach. Bleiben wir bei der Jacke für 200 Euro. Angenommen dein Sparziel beträgt 2000 Euro. Dann ist die Jacke ein Zehntel deines Sparzieles wert. Ganz schön viel. Beim Zeitfaktor ist das Umrechnen auch immer sehr interessant. Möchtest du diese 2000€ innerhalb von 6 Monaten (also etwa 180 Tagen) erreichen, müsstest du jeden Tag 11,11 Euro zurücklegen. Eine Jacke für 200 Euro würde dafür sorgen, dass du dein Sparziel erst 18 Tage später erreichst. Gleichzeitig würden dich natürlich auch Einnahmen von 200 Euro um 18 Tage früher an dein Ziel bringen. Wenn du einmal ausgerechnet hat, wie viel Geld du jeden Tag zurücklegen müsstest, wird es dir ganz leicht fallen umzurechnen.

Sparziel_erreichen

Du musst dir einfach darüber bewusst werden, dass du dein Ziel nur erreichen kannst, wenn du etwas an deinem Leben änderst. In welchem Bereich du deine Ausgaben senkst oder wie du deine Einnahmen steigerst bleibt dabei völlig dir überlassen. Wenn dein Konto am Ende des Monats für gewöhnlich ein schwarzes Loch ist, wartet natürlich viel Arbeit auf dich. Daher brauchst du Motivationshilfen.

 

3 Motivationshilfen für dich

  • Stelle als Bildschirmhintergrund ein Foto deines Reiseziels oder deiner Wunsch-Ausrüstung ein. So wirst du immer wieder an dein Ziel erinnert.
  • Klebe auf deine Geldkarte und in dein Portemonnaie einen Zettel mit der Aufschrift „Denk an dein Sparziel!“.
  • Erzähle ganz vielen Leuten von deinen Plänen. Sie werden fragen, wann du denn endlich deine Reise antreten wirst oder ob die neue Ausrüstung hält was sie verspricht. Ziemlich blöd, wenn du dann sagen musst, dass du dein Ziel nicht erreicht hast, weil du dir eine Jacke für 200 Euro gekauft hast.

 

Fazit

Mit der richtigen Einstellung und ein paar meiner Spartipps kommst du schnell an dein Ziel. Schiebe es nicht auf. Fange JETZT an auf dein Sparziel hinzuarbeiten. Schalte noch heute eine kostenlose Kleinanzeige und versuche alten Krempel loszuwerden. Mehr Tipps, wie du deine Einstellung ändern kannst, findest du in meinem letzten Artikel.

 

Was ist dein Sparziel? Wo möchtest du hin oder was möchtest du erleben?

Nutze die Chance und schreibe einen Kommentar mit deinem Sparziel, wenn du möchtest werde ich dich per Mail regelmäßig an dein Ziel erinnern.

zum Spartipp #8
zum Spartipp #6