Achtung! Lesen kann dein Leben verändern!

Auf dieser Seite möchte ich dir ein paar Buch-Tipps geben, die ich lesenswert finde. Nach und nach werde ich mehr Bücher hinzufügen. Dies wird keine Liste, die ausschließlich Bücher über Minimalismus enthält. Mein Leben besteht aus mehr als „nur“ Minimalismus und auch du solltest dich zwischendurch mit anderen Themen beschäftigen. Auch inspirierende Bücher aus meiner Kindheit und „Jugend“ werden hier einen Platz finden. Damit es nicht zu unübersichtlich wird, werde ich die Bücher kategorisieren.

Freu dich also auf eine bunte Mischung meiner liebsten Bücher.

Viel Spaß beim Stöbern!

PS: *Für mehr Infos einfach auf das Cover klicken. Dann wirst du direkt zum Buch auf Amazon geleitet. Solltest du dich dann entscheiden das Buch zu kaufen, bekomme ich eine kleine Provision, mit der du mich und Minimalisch unterstützt. Danke dafür. **Da ich am Wireless Life Guide mitgewirkt habe, bekomme ich auch hier eine Provision, wenn du das Buch über meinen Link kaufst.  Das Buch gibt es auch auf Amazon*, aber dort ist meine Provision kleiner, also würde ich mich natürlich über einen Kauf direkt beim Autor freuen 😉 #Feli ist Selfpublisherin.  Das heißt, du kannst ihr Buch nur auf ihrer Website kaufen. Auch hier bekomme ich eine Provision, wenn du das Buch über meinen Link bestellst.

Meine Buch-Tipps

Minimalismus

*

Minimalismus trifft Kleidung von Pia Mester

Dein Kleiderschrank ist trotz Minimalismus noch das reinste Chaos? Du weißt einfach nicht, von welchen Kleidungsstücken du dich trennen sollst und was gut steht? Dann kann dir Pia von Malmini mit diesem Buch sicher weiterhelfen. Bei ihr bist du beim Thema Kleiderschrank entrümpeln besser aufgehoben als bei mir, da ich ja keinen mehr besitze. 😉

 

*

Minimalismus: Weniger besitzen. Mehr leben. von Pia Mester

Auch dieses Buch von Pia ist sehr hilfreich. Vor allem, wenn du Startschwierigkeiten beim Ausmisten hast. Das Buch gefällt mir gut, weil es die Dinge auf den Punkt bringt und praktische Tipps gibt, die du direkt umsetzen kannst. Kein langes Geschwafel, sondern hilfreiche Fakten und der Fokus auf das Wesentliche.

 

*

Weniger bringt mehr von Leo Babauta

Ein unglaublich gutes Buch über „produktiven Minimalismus“. Dieses Buch gehört ebenso in die Kategorie Business, lässt sich aber auf alle Bereiche des Lebens anwenden. Viele hilfreiche Tipps und konkrete Handlungsaufforderungen. Hier geht es nicht um das Minimalisieren von Besitz, sondern um das Priorisieren von Aufgaben und den Aufbau von Gewohnheiten. Ich habe das Buch erst vor ein paar Tagen gelesen und hoffe, dass ich alles umsetzen kann. Es liest sich jedenfalls so, als könnte man auf die im Buch beschriebene Weise seine Produktivität steigern. Ich mache den Praxistest.

 

Sparen/Reisen

Besser_spare_mehr_Reisen_Review#

Besser sparen mehr reisen – Wie du mit dem richtigen Money-Mindset deine Reiseträume erfüllst. von Felicia Hargarten

Ein umfassender Ratgeber zum Thema sparen für eine Welt- oder Langzeitreise. Durch viele verschiedene Fragen regt das Buch zum Mit- und Nachmachen an. Statt dich mit Fakten zu langweilen wirst du animiert dir deine eigenen Gedanken zu machen. Feli weiß durch ihre vielen Reisen wie der Hase läuft und das spürst du auf jeder einzelnen Buchseite. Wenn du eine längere Reise machen möchtest oder dich interessiert, wie du so etwas planen kannst, ist das Buch eine große Hilfe. Die Kosten für das Buch hast du schnell wieder raus, wenn du dich an die Tipps hältst.

(Mehr dazu in meiner Buch-Review!)

*

Hund, Katze, Haus: Als Haussitter günstig um die Welt! von Sebastian Canaves

Du liebst Tiere, reist gerne, aber deine Reisekasse ist fast leer? Wie wäre es mit Haussitting? Auf Tiere aufpassen und dafür kostenfrei wohnen, während Herrchen und Frauchen im Urlaub sind ist eine gute Möglichkeit auch teurere Länder oder Orte kennenzulernen. Sebastian hat schon einige Erfahrung gesammelt und gibt dir in diesem Buch unglaublich gute Tipps, wie du deine ersten Haussitting-Jobs bekommst. Für tierliebe Abenteurer mit kleinem Portemonnaie ein absolutes Muss!

Abenteuer

*

SUD – Eine Abenteuerreise nach Süden von Jannis Riebschläger

Jannis ist inzwischen ein Freund von mir. Wir haben uns übers Bloggen kennengelernt und uns verbinden der Minimalismus und das Fernweh. In seinem Buch und auch auf Jannis‘ Life berichtet er von seinen Abenteuern als Tramper. Ich kenne niemanden sonst, der schon so viele Kilometer per Anhalter gefahren ist. Auch seinen Film Hyperborea kann ich sehr empfehlen. (Mit dem Gutscheincode „minimalisch“ erhältst du 10% auf den Film.)

 

Ernährung

*

Trotzdem Vegan von Andrea Ballhause und Christian Voecks

Meine Freunde von weggedacht.de haben dieses tolle Buch über Veganismus geschrieben. Sie haben 13 ganz unterschiedliche Menschen zu ihrem Leben als Veganer interviewt und viele spannende Antworten bekommen. Ich mag „Trotzdem Vegan“ so sehr, weil es nicht darum geht, dich vom Veganismus zu überzeugen, sondern darum mit Vorurteilen aufzuräumen und Interesse zu wecken.

Phantasie

*

Die Glasbücher der Traumfresser von Gordon Dahlquist

Ich liebe dieses Buch, weil es so anders ist als alles andere, was ich bisher gelesen habe. Dabei bin ich mir auch nicht sicher, ob es wirklich in die Kategorie Phantasie gehört, aber hier passt es am besten hin. Erwarte aber keine Feen, Elfen, Zwerge und Drachen. Erwarte am besten gar nichts und lass dich von den Abenteuern von Miss Temple mitreißen. Mir gefiel die Sonderausgabe mit den 10 Bänden im Schuber sehr gut, da ich so nicht so ein dickes Buch mit mir herumschleppen musste. Vor allem auf Reisen (ohne E-Book-Reader) ist das ziemlich praktisch. Wenn du deinen Geldbeutel schonen möchtest, solltest du aber lieber auf das Taschenbuch zurückgreifen.

Romane

*
Berliner Stadtmusikanten von Tanja Selentschik

Dieses Buch liegt mir ganz besonders am Herzen. Ich habe es zum ersten Mal in Spanien gelesen, nur wenige Tage nachdem ich Tanja, die Autorin, kennengelernt habe. Ich war so begeistert von dem Buch, dass ich Tanja (die auch den wundervollen Blog moyosgarten schreibt) geholfen habe das Buch zu veröffentlichen. Ich bin somit nicht nur ein riesen Fan von dieser super witzigen und authentischen Liebesgeschichte, sondern auch stolze Lektorin und Herausgeberin.

(zur kostenlosen Leseprobe)

Kinder

*

Die Brüder Löwenherz von Astrid Lindgren

Dieses Buch habe ich in der vierten Klasse gelesen. Es hat mir viele Werte vermittelt. Einer davon ist Hoffnung. Ich weiß nicht mehr sonderlich viel vom Inhalt, aber wenn ich an dieses Buch denke, weckt es ein ganz bestimmtes, gutes und behütetes Gefühl in mir. Interessant, da in „Die Brüder Löwenherz“ das Thema Tod und Leben nach dem Tod eine große Rolle spielt. Irgendwann werde ich es noch einmal lesen.
*

Wo die wilden Kerle wohnen von Maurice Sendak

Eines meiner liebsten Bücher, als ich ein Kind war. Wahrscheinlich weil es so phantasievoll ist und mit dem Vorurteil aufräumt, dass Monster zwangsläufig böse sind. Ich mochte Vorurteile noch nie. Inzwischen wurde das Buch sogar verfilmt.

Lifestyle und Business

*

Die Kunst anders zu leben von Chris Guillebeau

Wie der Name schon sagt, geht es bei diesem Buch darum, ein Leben fernab des Standard zu führen. Mich hat es ordentlich gepusht, als ich begann über meine Selbstständigkeit nachzudenken. Also Vorsicht: Dieses Buch kann einiges bewegen!

Wireless_Life_Guide**

Wireless Life Guide von Sebastian Kühn

Ein umfassender Guide, wenn du ein ortsunabhängiges Business starten möchtest. Ich habe über mehrere Monate an diesem Buch mitgewirkt und bin total begeistert von dem Ergebnis. Dieser Guide ist nicht einfach ein Buch, das man liest und dann ins Regal stellt, ich nehme es immer wieder zur Hand, wenn ich vor neuen Fragen oder Herausforderungen stehe.

*

Die 4-Stunden Woche von Timothy Ferriss

Eines meiner ersten Bücher zum Thema Selbstständigkeit und ein absoluter Klassiker. Ziemlich inspirierend. Es hilft auf jeden Fall dabei zu beginnen um die Ecke zu denken und sich zu trauen sich von seinen festgesetzten Glaubenssätzen zu lösen. Dieses Buch zeigt, was möglich ist und macht Mut das Hamsterrad zu verlassen.

 

 

Wenn du viel liest, aber nicht ständig neue Bücher kaufen möchtest, empfehle ich dir e-Books, da sie keinen Platz wegnehmen und nicht im Regal verstaubem. Wenn du auch keine unnötigen Datenmengen anhäufen möchtest,  kannst du dir deine e-Books auch leihen. Das geht zum Beispiel bei Skoobe.